Rail Cargo Group

Tel. +43 5 7750 2
kommunikation@railcargo.com

Foto

Zirkuswagen auf Schiene

Zirkus Roncalli vor Schloss Schönbrunn

Manege frei für Zusammenarbeit mit Circus Roncalli

12.08.2016

  • 40-Jahre-Jubiläum
  • Rail Cargo Group betreut gesamte Tournee in Österreich und Deutschland
  • Vorstellungen in Ludwigsburg, Linz, Wien, Graz und Innsbruck

Die Rail Cargo Group setzt auch in diesem Jahr die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem europaweit renommierten Circus Roncalli fort. Das deutsche Zirkusunternehmen feiert sein vierzigjähriges Bestehen und setzt bei seiner Jubiläumstournee auf die Unterstützung der Rail Cargo Group und deren maßgeschneiderte Carrier- und Logistikleistungen. Erstmalig auch für die Abwicklung der Transporte innerhalb Deutschlands.

40 Jahre Circus Roncalli

Im Mai 1976 öffnete der Circus Roncalli das erste Mal auf der Bonner Hofgartenwiese seine Zelte für die breiten Massen. Mit seinem neuartigen und abwechslungsreichen Programm begeisterte das Zirkusunternehmen seine Zuschauer und legte vor 40 Jahren somit den Grundstein für seine Erfolgsgeschichte. Auch heute erfreut sich Circus Roncalli größter Beliebtheit und feiert seinen Geburtstag mit einer großen Jubiläumstournee durch Deutschland und Österreich. „40 Jahre Reise zum Regenbogen“ lautet das Motto unter dem Vorstellungen in Ludwigsburg, Linz, Wien, Graz und Innsbruck stattfinden.

Logistische Unterstützung durch die Rail Cargo Group

Circus Roncalli gehört zu den wenigen letzten Zirkus- und Schaustellerunternehmen, das für seine Logistik noch auf die Bahn setzt und großen Wert auf diesen traditionellen Transportweg legt. Langjähriger Partner für die Beförderung des Zirkusequipments auf Schienen ist hierbei die Rail Cargo Group. Das österreichische Bahnlogistikunternehmen verfügt über das notwendige branchenspezifische Know-how und die Erfahrung um die hohen und unterschiedlichen Anforderungen der Logistik eines international agierenden Zirkusunternehmens zu stemmen.

1.200 Tonnen auf 700 Meter verteilt

Unter der Federführung der Rail Cargo Logistics - Germany GmbH werden für die gesamte Dauer der mehrmonatigen Jubiläumstournee 50 zweiachsige Flachwagen für den Transport zwischen den verschiedenen Vorstellungsorten bereitgestellt. Erstmalig werden hierbei nicht nur die Transporte in Österreich begleitet, sondern auch die Abwicklung aller logistischen Aufgaben in Deutschland bedient. Zirkus- und Schaustellerwagen, diverses Equipment wie Zäune und Zeltplanen sowie Kleinfahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von bis zu 1200 Tonnen werden auf einem insgesamt 700 Meter langen Ganzzug befördert. Kunde der Rail Cargo Logistics - Germany GmbH ist die Transa Spedition GmbH, welche wiederum Dienstleister der Circus Roncalli GmbH ist. 

Enge Zeitpläne verlangen höchste Präzision

Der Zeitplan ist eng gestrickt und der Be- und Entladevorgang erweist sich als äußerst komplex. Aufgrund der Länge des Zuges kann dieser nicht als Ganzes beladen werden. Jeweils zehn Flachwagen werden deshalb an der Kopframpe bereitgestellt und mit Hilfe von Kleintraktoren beladen. Insgesamt dauert die Verladung aller zu transportierenden Teile circa 15 Stunden und muss auf zwei Tage aufgeteilt werden. Ausschlaggebend für den reibungslosen Ablauf sind neben den präzise geplanten Logistikkonzepten der Rail Cargo Group auch die Bereitstellung von geeignetem Equipment und perfekt geschultes Personal.