Messen, die die Welt bedeuten

Zwischen Deutschland, Russland, der Türkei und China: Die Rail Cargo Group macht auch 2020 auf internationalen Messen auf sich aufmerksam und zeigt was sie kann.

Die Teilnahme an internationalen Fachmessen sowie bedeutenden Events in der Logistikbranche am europäischen Parkett sind für die Rail Cargo Group bereits seit vielen Jahren Fixbestandteil. Sie bedeuten für uns die Bühne, unsere Logistiklösungen sowie TransFER Verbindungen vorzustellen, unser gesamtes Leistungsportfolio ins Rampenlicht zu stellen und zu zeigen, was wir können. Für uns als einen der führenden europäischen Bahnlogistikplayer sind Messen ein wichtiger Treffpunkt für Interessenten, Kunden, Business Partner und Fachexperten sowie Medienvertreter und zentrale Anlaufstelle, sich über neueste Entwicklungen und Trends in der Logistikwelt auszutauschen.

Aber unsere Auftritte gehen weit über die Landesgrenzen Europas hinaus. So sind wir bereits seit zwei Jahren mit eigenem Messestand auch bei bedeutenden Logistikmessen in China vertreten. Denn die Handelsliberalisierung in China stellt einen nicht unbedeutenden Wirtschaftsbooster dar. Das Potential für Schienengüterverkehrsverbindungen auf der neuen Seidenstraße ist hier besonders groß. Darum strecken wir auch bereits seit einigen Jahren unseren Logistikarm bis nach China aus und setzen mit der Teilnahme an Messen im Asiatischen Raum zur langfristigen Steigerung der Transportvolumina Akzente.

Für uns und unsere Expertinnen und Experten sind auch heuer wieder folgende Messen Fixstarter:

  • 13. bis 15. April 2020: TransRussia in Moskau
  • 16. bis 18. Juni 2020: transport logistic China in Shanghai
  • 22. bis 25. September 2020: InnoTrans in Berlin 
  • 11. bis 13. November 2020: Logitrans in Istanbul
  • China International Import Expo in Shanghai

Versäumen Sie die Highlights nicht und machen Sie sich gleich eine kleine Notiz in Ihrem Kalender! Wir freuen uns, Sie dort zu treffen!